Falko Götz

Fußballtrainer

Mal etwas Positives

Nach all den negativen Meldungen der letzten Zeit gibt es nun auch mal wieder positive Neuigkeiten zu vermelden. Ich wurde am vergangenen Freitag in Berlin für mein soziales Engagement geehrt, bekam bei den „Street Awards 2009″ eine Auszeichnung.

Die “Street Awards” würdigen Menschen und Institutionen, die sich für benachteiligte, kranke, vernachlässigte oder hungrige Kinder einsetzen. Zu den Unterstützern der Veranstaltung im Berliner Dice Club am Alexanderplatz zählte auch das Kinder- und Jugendhilfswerk „Die Arche”, der ich schon seit längerer Zeit sehr verbunden bin und deren Arbeit ich beeindruckend finde.

Die Preise in den insgesamt zehn Kategorien wurden von Udo Walz und Dr. Bernd Siggelkow überreicht, dem Gründer der „Arche”. Der 1996 gegründete RTL Spendenmarathon erhielt den Street Award im Bereich Medien, Moderator Wolfram Kons nahm den Preis entgegen. In der Kategorie Sport ging die Auszeichnung an mich, beim Thema Musik war Sami Ben Mansour von Mellowvibes Media auf dem Podium. Im vergangenen Jahr hatte Mellowvibes mit „Deutschlands vergessene Kinder” einen herausragenden Sampler auf den Markt gebracht, dessen Erlöse als Spenden an die „Arche” geflossen sind. Zu dem Sampler, auf dem zahlreiche Größen des deutschen Hip Hop und Rap vertreten sind und die ohne Gage mitwirkten, hat Mellowvibes auch eine Reihe von Hip Hop-Workshops mit den Kindern der “Arche” durchgeführt. Meiner Meinung nach ein sehr schönes Projekt.

Abschließend möchte ich mich an dieser Stelle auch noch für die vielen Mails und Zuschriften der letzten Wochen zu Thema Holstein Kiel bedanken. Eure Gedanken, Einschätzungen und Meinungen sind bei mir angekommen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr öffentlich zu diesem Thema äußern möchte.

Danke für eure Unterstützung und bis bald, euer

Falko Götz

Comments are closed.

Archive

Homepage – 2003 bis 2007:

Link-Tipps

Partner

Botschafter der "ARCHE":